Zum Inhalt springen
Bernd Lange (Pressefoto European Union) Foto: European Union
Bernd Lange, MdEP

5. November 2018: "Arbeitnehmerrechte sichern": Handelsausschuss fordert Klarstellung zu EU-Japan-Abkommen

Der Handelsausschuss des Europäischen Parlaments hat am Montag, 5. November 2018 mit großer Mehrheit für eine Liste mit Forderungen an das EU-Japan-Abkommen gestimmt und seine grundsätzliche Unterstützung bekundet. "Richtig umgesetzt, kann das EU-Japan-Abkommen ein wichtiges Zeichen gegen nationale Alleingänge und Protektionismus setzen", sagt Bernd Lange, Handelsausschussvorsitzender des Europäischen Parlaments.

Vorherige Meldung: Handelsabkommen mit Japan: EU-Politiker Lange setzt auf Weiterentwicklung

Nächste Meldung: Trade: EU struggles to meet US expectations

Alle Meldungen