Zum Inhalt springen
Logo Redaktionsnetzwerk Deutschland Foto: Redaktionsnetzwerk Deutschland

30. September 2020: Brexit: Ein “dunkler Schatten” über den neuen Verhandlungen

Schlagwörter
Nach acht Geprächsrunden gibt es immer noch keine Einigung auf ein Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien. Ob die neunte Runde den Durchbruch bringt, ist ungewiss.

“Man wird am Ende der Woche sehen, ob es Licht am Ende des Tunnels gibt”, sagte der Vorsitzende des Handelsausschusses im Europaparlament, Bernd Lange (SPD), dem RND. Zwar habe sich die britische Seite in den vergangenen Wochen “ein bisschen bewegt”. Doch Premierminister Johnson sei nicht zu durchschauen, sagte Lange. “Keiner weiß, was Johnson wirklich denkt. Er ist ein Spieler.”

Vorherige Meldung: Brexit-Verhandlungen Hoffen auf den "Katja-Ebstein-Effekt"

Nächste Meldung: Orban attackiert EU-Kommissarin

Alle Meldungen