Zum Inhalt springen

26. April 2019: EU-Freihandelsabkommen mit Brasilien: 600 Wissenschaftler drängen auf Nachhaltigkeit

Seit 20 Jahren verhandeln die EU und die südamerikanischen Mercosur-Staaten über ein Freihandelsabkommen – es wäre das Größte, das Europa je abgeschlossen hat. Jetzt sollen die Gespräche genutzt werden, um auf die Einhaltung von Umwelt- und Menschenrechtsstandards in Brasilien zu drängen. Das fordern 600 Wissenschaftler und 300 indigene Gruppen in einem offenen Brief. „Es bleibt abzuwarten, ob die EU mutig genug ist, um wirklich etwas zu bewegen“, sagt dazu Europaabgeordneter Bernd Lange (SPD).

Vorherige Meldung: Der Juso-Wahlkampfbus beginnt seine Tour

Nächste Meldung: Bernd Lange beim Unterbezirksparteitag der SPD Region Hannover

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.