Zum Inhalt springen
Förderkarte 2007 - 2013

1. Juli 2006: Neue EU-Förderung muss Job-Motor in Niedersachsen werden!

Bernd Lange zur EU-Förderung in Niedersachsen 2007 -2013
2007 beginnt die neue Förderperiode der Europäischen Regional- und Strukturförderung. Sie wird einige Änderungen bringen, auch und vor allem für Niedersachsen. Der Regierungsbezirk Lüneburg wird zu einer der Regionen in Europa, die aufgrund ihrer strukturellen wirtschaftlicher Schwäche besonders gefördert wird. Damit fällt zum ersten Mal eine Region in Deutschland, die nicht in den neuen Bundesländern liegt, in diese Kategorie. Für diesen Regierungbezirk werden bis 2013 insgesamt 881 Millionen Euro als EU-Fördermittel zur Verfügung stehen. Alle anderen Regionen Niedersachsens können von den EU-Fördermitteln in der Kategorie "Ziel 2" profitieren. Diese Mittel in Höhe von 1,3 Milliarden Euro bis 2013 werden dafür verwendet, die regionale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und neue Beschäftigung zu schaffen. Bernd Lange legt in seiner Präsentation "EU-Strukturfonds 2007 - 2013" dar, welche Bedingungen die Landesregierung bei der Umsetzung dieser Vorgaben erfüllen muss, damit diese große Chance für die Struktur- und Arbeitsmarktpolitik in Niedersachsen auch wirklich genutzt werden kann.
Download Format Größe
Hier der Link zur Präsentation (ppt-Datei) PPT 500 B

Vorherige Meldung: Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2006!

Nächste Meldung: DGB-Newsletter Juli 2006

Alle Meldungen