Zum Inhalt springen
Logo Focus Online Foto: Focus Online

16. Juni 2020: "Ökonomisch aberwitzig": In bizarren Brexit-Verhandlungen keimt in EU böser Verdacht wegen Johnsons Strategie

Schlagwörter
In einer Videokonferenz unternehmen die Spitzen der Europäischen Union und der britische Premierminister Boris Johnson einen neuen Anlauf, die Gespräche über die Abpufferung der Brexit-Folgen noch voranzubringen. Auch nach vier Verhandlungsrunden ist die Gefahr eines harten Brexits nicht gebannt, drohen im nächsten Jahr einschneidende Veränderungen im Verhältnis der EU zum Vereinigten Königreich.

Vorherige Meldung: Göttinger Europagespräche: Wie geht es nach Corona mit dem EU-Handel weiter?

Nächste Meldung: EU-UK talks: MEPs display unwavering support for the EU position

Alle Meldungen