Zum Inhalt springen
Bernd_Redner
"Es ist klar, dass es keine Mehrheit bei den britischen Konservativen für den verhandelten Austrittsvertrag mit der EU gibt. Weiter kann die EU den Brexiteers in der konservativen Partei aber nicht mehr entgegenkommen. Es war kein Schock, das Ergebnis stellt jedoch große Herausforderungen auf die Tagesordnung."

23. Oktober 2018: Rede im Europäischen Parlament: Druck machen bei der Exportkontrolle von Dual-Use-Gütern!

Am 23.10.2018 hat die Europäische Kommission ihr Arbeitsprogramm für 2019 vorgestellt. Die Kommission hat sich zum Ziel gesetzt, die Blockade in der Umsetzung der strengeren Exportkontrolle von Dual-Use-Gütern zu überwinden. Dual-Use-Güter sind Wirtschaftsgüter, die sowohl zivil als auch militärisch eingesetzt werden können. Bernd Lange setzt sich in seiner Parlamentsrede dafür ein, den Druck auf die Mitgliedstaaten zu erhöhen und Export nicht über Menschenrechte zu setzen.

Vorherige Meldung: Kassieren für einen guten Zweck: Bernd Lange beim EDEKA-Center Burgdorf

Nächste Meldung: Globalisierung gerecht gestalten - Mein Beitrag 2014-2019

Alle Meldungen