Zum Inhalt springen
EP Foto: EP

8. Juni 2022: Rede zum Instrument für das internationale Beschaffungswesen - International procurement instrument (IPI)

Das Instrument für das internationale Beschaffungswesen soll für Chancengleichheit sorgen. Das Europäische Parlament fordert schon länger einen härteren Kurs gegenüber protektionistischen Staaten. Unsere Vereinbarung ermöglicht es der EU, entschiedener gegen die Diskriminierung europäischer Unternehmen im Ausland vorzugehen. Die Botschaft ist klar: Ein fairer Marktzugang ist keine Einbahnstraße, sondern muss auf Gegenseitigkeit beruhen. Wir wollen den europäischen Markt nicht abschotten, im Gegenteil - wir wollen die Gleichbehandlung unserer Unternehmen im Ausland sicherstellen. Wir haben damit ein Instrument geschaffen, mit dem wir Drittländer an den Verhandlungstisch bringen und ihre Beschaffungsmärkte öffnen werden.
Download Format Größe
EP Plenum Rede zum IPI am 08.06.2022 MP4 16,4 MB

Vorherige Meldung: Bringing a gun to trade negotiations

Nächste Meldung: "Produkte aus Zwangsarbeit verbieten"

Alle Meldungen