Zum Inhalt springen
Bernd Lange und Tran Luu Quang Foto: Bernd Lange

19. Januar 2024: "Stellvertretender Premierminister Vietnams empfängt Vorsitzenden des internationalen Handelsausschusses im Europäischen Parlament"

"Der stellvertretende Premierminister Tran Luu Quang empfing am 18. Januar in Hanoi den Vorsitzenden des Ausschusses für internationalen Handel (INTA) im Europäischen Parlament, Bernd Lange."

Auf meiner Reise in Vietnam habe ich ein sehr konstruktives Gespräch mit dem stellvertretenden Premierminister, über die Umsetzung des Handelsabkommens mit der EU, geführt. Ausstehende Punkte waren vor allen Dingen die Notwendigkeit der Kooperation bei der Energiewende und dem Ausbau von erneuerbaren Energien in Vietnam, gerade in der Wind Energie.

Auch die vietnamesiche Presse hat von meinem Gespräch mit Tran Luu Quang berichtet:

"Lange erinnerte an die Verhandlungen und die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Vietnam (EVFTA) und betonte, dass das Abkommen sowohl in politischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht für beide Seiten erfolgreich ist und dem südostasiatischen Land zu einer Wachstumsrate verhilft, von der viele EU-Mitglieder träumen.

Er betonte, dass Vietnam und die EU stabile und vertrauenswürdige Beziehungen und eine solide Zusammenarbeit in vielen Bereichen mit vielen unterzeichneten Abkommen haben, so dass beide Seiten eng zusammenarbeiten müssen, um diese Beziehungen in Zukunft noch intensiver und umfassender zu gestalten.

In Bezug auf das Problem der IUU-Fischerei lobte er die Bemühungen Vietnams in der jüngsten Vergangenheit, insbesondere bei der Überwachung von Fischereifahrzeugen und der Vervollkommnung des Rechtskorridors, und empfahl dem Land, die Durchsetzung der Gesetze in seinen Gebieten zu fördern."

Vorherige Meldung: "Pragmatische Zwischenlösung"

Nächste Meldung: Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam (EVFTA) ist wirklich eine Erfolgsgeschichte

Alle Meldungen