Zum Inhalt springen
Foto Bernd Lange, Stefan Schostok und Preisträger Werner Hohlbein

6. Februar 2015: Verleihung des Europäischen Bürgerpreises 2014 an die Hannoveraner Initiative „Wir sitzen alle in einem Boot für mehr Toleranz“

In der vergangenen Woche wurde der Europäische Bürgerpreis 2014 an die Hannoveraner Initiative „Wir sitzen alle in einem Boot für mehr Toleranz“ verliehen. Der Europäische Bürgerpreis ist eine Auszeichnung für überzeugte Europäerinnen und Europäer, die sich für die Gemeinschaft und das friedliche Zusammenleben in Europa einsetzen.

Der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange hatte die Initiative mit ihrem Organisator Werner Hohlbein für den Bürgerpreis vorgeschlagen.

Zu Ehren der Verleihung des Bürgerpreises an die Hannoveraner Initiative, fand im Rathaus Hannover am vergangenen Freitag ein feierlicher Empfang statt. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Hannover, Stefan Schostok, würdigte Bernd Lange die Initiative und ihr unermüdliches Engagement für unsere Gesellschaft. Bernd Lange betonte, wie wichtig es sei, sich füreinander einzusetzen und die Toleranz und das Verständnis untereinander zu fördern. Die Initiative tut dies auf außergewöhnliche Weise und mit herausragendem Engagement.

Die Verleihung des Europäischen Bürgerpreises 2014 in Berlin als Videobeitrag

Download Format Größe
Beitrag im SPD-Niedersachsen vorwärts PDF 226,0 kB

Vorherige Meldung: TTIP: Weltweit hohe Standards setzen

Nächste Meldung: Politikkurs aus Göttingen besucht Brüssel

Alle Meldungen