Zum Inhalt springen
Treffen mit dem Vorsitzenden der tunesischen Parlamentsdelegation.

13. Oktober 2018: Video: 60 Sekunden Europa. Heute: Tunesien

Bernd Langes Video-Botschaft: "Tunesien muss von der EU auf seinem Weg in eine gute, demokratische Zukunft unterstützt werden. Darin hat mich die Delegationsreise nach Tunis in der letzten Woche bestätigt. In Tunesien hat der Arabische Frühling mit einer friedlichen Revolution Demokratie und Meinungsfreiheit gebracht. Tunesien hat starke Gewerkschaften, eine engagierte Zivilgesellschaft und eine moderne Verfassung. Doch die wirtschaftliche Situation ist angespannt."

Vorherige Meldung: INTA-Delegationsreise nach Tunesien: Wirtschaftliche und demokratische Entwicklung fördern

Nächste Meldung: Auf ein Wort mit Bernd Lange in Hemmingen

Alle Meldungen