Zum Inhalt springen
Logo Frankfurter Rundschau Foto: Frankfurter Rundschau

12. Juni 2020: Brexit-Übergangsphase wird nicht verlängert

Schlagwörter
In Brüssel hat lange niemand daran geglaubt, aber Großbritannien meint es ernst: Zum Jahresende soll der Brexit-Übergang enden und der Austritt aus dem Binnenmarkt vollzogen werden. Das schafft eine Menge Druck. „Wenn wirklich die Intention ein Miniabkommen ist auf britischer Seite“, dann könne man auch darüber reden, sagte der SPD-Handelsexperte Bernd Lange am Freitag. „Aber dann muss man klarmachen, was die Zielsetzung sein soll.“

Vorherige Meldung: Online Seminar am 18. Juni: "Handelspolitik in Zeiten der Corona-Pandemie: Zwischen Neustart und Systemwechsel"

Nächste Meldung: EU-UK-Verhandlungen – „Weder à la carte noch ein Zurück auf Anfang“ / Katarina BARLEY & Bernd LANGE

Alle Meldungen