Zum Inhalt springen
112_Notruf_Karte

9. Februar 2012: Euronotruftag 11.2.2012

Schlagwörter
Am 11. Februar 2012 ist wieder Euronotruftag. Dieser Tag wurde vom Europaparlament ausgewählt, weil das Tagesdatum 11.2. die Notrufnummer symbolisiert. Die europaweit gültige Notrufnummer 112 hat für die Bürgerinnen und Bürger erhebliche Vorteile. Sie kann in allen EU-Staaten und zahlreichen weiteren Staaten vorwahlfrei und kostenlos gewählt werden. Überall verbindet sie den Hilfesuchenden mit der örtlichen Notrufzentrale der Rettung, Feuerwehr oder Polizei.

Und auch wenn das eigene Netz mal keinen Empfang habe, wird der 112-Notruf über das Netz eines anderen Providers weitergeleitet. "Die europaweite Notrufnummer 112 ist deshalb ein wirklich bürgernahes EU-Produkt mit einem echten europäischen Mehrwert", so Bernd Lange.

Obwohl die Notrufnummer 112 vielen Deutschen bekannt ist, wissen doch nur 19% (2011) der Deutschen, dass diese Nummer auch im EU-Ausland Leben retten kann.

Wie wichtig diese Nummer ist, macht der Europaabgeordnete an einem Beispiel klar: Wer die 112 nicht kennt, müsste über 40 unterschiedliche nationale Notrufnummern kennen, um bei Gefahr Hilfe zu bekommen. „Ein Europa – eine Nummer: 112!“ Das sei das bürgerfreundlich, gerade wenn Menschen ohnehin schon in Not seien und sich dabei auch noch im Ausland befinden würden.

Die europäische Notfallnummer

Vorherige Meldung: Gemeinsam gestärkt aus der Krise!

Nächste Meldung: ACTA-Demos am 11.2.: Produktpiraterie, Freiheit im Internet, Transparenz

Alle Meldungen