Zum Inhalt springen
2011_Fema BL_Interview
Vor der Abfahrt: Bernd Lange im Interview auf dem Platz vor dem Europäischen Parlament, Brüssel

29. Januar 2010: Europäische Motorradindustrie - Herausforderungen in der Krise

Schlagwörter
Große Anstrengungen sind für die europäische Motorradindustrie nötig, um die Krise bewältigen zu können. Das wurde deutlich auf der Jahreskonferenz des Verbandes der Europäischen Motorradindustrie (ACEM) am 28. Januar 2010 in Brüssel. Das hochkarätig besetzte Podium diskutierte die Auswirkungen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise auf den Motorradsektor in Europa und Wege aus der Krise.

Der Verband der europäischen Motorradindustrie hatte den deutschen Europaabgeordneten Bernd Lange (SPD) gewonnen, um die Jahreskonferenz einzuleiten und zu moderieren. Lange kennt sich in der Szene aus: Er war im Europäischen Parlament u.a. verantwortlich für die Abgasgesetzgebungen Euro 2 und Euro 3 für motorisierte Zweiräder und ist selbst seit langer Zeit begeisterter Biker.

Vorherige Meldung: Hedge Fonds: Lange für Regulierung der Fonds und nicht nur der Manager

Nächste Meldung: Jusos zu Gast im EP

Alle Meldungen