Zum Inhalt springen
Image 2
Elke-Christina Roeder, Gabriele Lösekrug-Möller und Bernd Lange

13. April 2014: Gemeinsam für ein besseres Europa: Starke Kommunen. Starke Regionen.

Am vergangenen Freitag besuchte der SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange den Landkreis Hameln-Pyrmont. Der SPD-Ortsverein Bad Pyrmont hatte zu einer Abendveranstaltung mit dem Thema „Gemeinsam für ein besseres Europa: Starke Kommunen. Starke Regionen“ in die Wandelhalle nach Bad Pyrmont eingeladen.

An diesem Abend machte Bernd Lange vor allem eines ganz deutlich: Europa geht uns alle etwas an! „Europa hilft, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern“ erklärte Bernd Lange. „In Europa muss der Mensch im Vordergrund stehen und nicht die Banken“ so Bernd Lange weiter. Für den EU-Parlamentarier sind klare Regeln auf dem Finanzmarkt unabdingbar und auch das Thema Jugendarbeitslosigkeit von zentraler Bedeutung. „Die Jugend braucht eine Zukunft in Europa. Wir dürfen keine Jugendlichen zurücklassen“, so Lange. Zurzeit haben jedoch Konservative und Liberale die politischen Mehrheiten im Europäischen Parlament, der Kommission und im Ministerrat. Dies, so Lange, wirkt sich natürlich auf die Gesetzgebungen aus.

Vorherige Meldung: EU-Kommission darf Zukunft der Erneuerbaren nicht gefährden

Nächste Meldung: Bangladesch - 1 Jahr nach Textilfabrikbrand

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.