Zum Inhalt springen
Hagenbeck Rennwagen
Cuno Bistram Rennwagen im Tierpark Hagenbeck

23. August 2013: Ideen-Expo: Cuno Bistram-Rennwagen und Rennfahrer Lange

Die Ideen-Expo in Hannover bietet Naturwissenschaft, Technik und Zukunft. Eine Woche habe Kinder und Jugendliche Gelegenheit an 550 Mitmach-Stationen aktiv zu werden.
Als Erstes besucht Bernd Lange morgen den Stand der Autostadt Wolfsburg. Dort sollen die historischen Cuno Bistram-Rennwagen, die in den 50er Jahren im Tierpark Hagenbeck Kindern großes Rennvergnügen boten, für die Zukunft weiter entwickelt werden.

Für Bernd Lange ein Weg in die Vergangenheit: Als Kind hat er im Tierpark mit Leidenschaft einen der Rennwagen gesteuert. Viele Jahre waren die Rennwagen verschollen, jetzt werden die historischen Originale in einem Projekt des "Museums der Arbeit" in Hamburg restauriert.

Das Fahrerlebnis auf der Rennstrecke in Hagenbecks Tierpark hat den kleinen Bernd Lange nachhaltig beeindruckt und er hat noch oft davon geträumt. Heute steuert der Oldtimer-Fan einen Hanomag 1,3 Liter Autobahn. Als Gründer der parlamentarischen Gruppe im Europäischen Parlament für Oldtimer tritt er ein für eine EU-weite Definition von historischen Fahrzeugen. Fahrzeuge von historischem Interesse sind ein Kulturgut und legen Zeugnis einer geschichtlichen Entwicklung ab.

So bietet die Ideen Expo neben viel Zukunft und Visionen auch ein bisschen Vergangenheit.

Hagenbeck Rennwagen
Bernd Lange (rechts) am Steuer "seines" ersten Rennautos

Vorherige Meldung: Warum der 22.9. wichtig ist für ein Soziales Europa

Nächste Meldung: Mindestlohn in Deutschland für fairen EU-Wettbewerb

Alle Meldungen