Zum Inhalt springen

2. Juli 2021: Kommission: Folien mindern Chemie-Einsatz im Spargelanbau

Die Verwendung von Folie im Spargelanbau senkt nach Ansicht der EU-Kommission den Einsatz von Chemie beim Spargelanbau. Die Folie werde eingesetzt, um die Temperatur zu regulieren, das unerwünschte Wachstum von Unkraut zu verhindern und um das Wasser im Boden zu halten, teilten der EU-Umwelt- und der EU-Landwirtschaftskommissar auf eine Anfrage des niedersächsischen SPD-Europaabgeordneten Bernd Lange mit. Das teilte Lange am Donnerstag mit.

Vorherige Meldung: PM: „Gute Nachrichten für niedersächsische Spargelbauern. EU-Kommission billigt Einsatz von Plastikfolien ausdrücklich“ / Bernd Lange, MdEP

Nächste Meldung: Historiker mit eigener Historie: RMS feiert 20-jähriges Jubiläum

Alle Meldungen