Zum Inhalt springen

25. Juni 2013: Wie entscheiden bei Einwanderung?

Am Montag hatten Schülerinnen und Schüler des Bernhard-Riemann-Gymnasiums in Scharnebeck Gelegenheit bei einem Simulationsspiel in die Rolle eines EU-Politikers zu schlüpfen.
Am Beispiel der Einwanderungs- und Asylpolitik galt es Entscheidungsprozesse auf EU-Ebene nachzuvollziehen.

Das Informationsbüro des Europäischen Parlaments organisiert diese Aktionen, so können die Teilnehmer erleben wie Entscheidungen innerhalb der EU getroffen werden und wie die Arbeit eines EU-Parlamentariers aussieht.
Aus der Praxis berichtete Bernd Lange. Er fuhr am Montagmorgen nach Scharnebeck um aus seinem Alltag zwischen Brüssel, Straßburg und Niedersachsen zu berichten und stellte sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Vorherige Meldung: Zu Gast bei der Nominierung von Tjark Bartels

Nächste Meldung: Unterwegs mit Hiltrud Lotze

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.