Zum Inhalt springen

11. Oktober 2014: Bernd Lange besucht European Technology and Training Centre (ETTC) in Erbil

Anfang Oktober besuchte der niedersächsische SPD-Europaabgeordnete Bernd Lange das European Technology and Training Centre (ETTC) in Erbil. Als Vorsitzender des Aufsichtsrates des ETTC informierte sich Bernd Lange über die Tätigkeiten und die aktuelle Lage vor Ort im Irak.

Um der Terrorherrschaft des Islamischen Staats (IS) zu entfliehen, befinden sich derzeit hunderttausende Menschen auf der Flucht. Auch in Erbil ist die Situation dramatisch. Gemeinsam mit vielen Partnerorganisationen leistet das ETTC aktive Flüchtlingshilfe und versorgt die Menschen vor Ort mit den nötigsten Lebensmitteln.

Das im Jahre 2009 durch Dr. Frank-Walter Steinmeier eröffnete Training Centre, agiert als internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) und bietet u.a. Fortbildungen für Mitarbeiter_innen der öffentlichen Verwaltung, Workshops, Computertraining und Fremdsprachenschulungen an und fördert die Reintegration von Heimkehrer_innen aus europäischen Ländern. Für die Region und die Menschen vor Ort ist das Zentrum ein wichtiger Faktor.

Vorherige Meldung: Besser spät als nie: EU-Minister beschließen Veröffentlichung des TTIP-Verhandlungsmandats

Nächste Meldung: Fair Trade im Europäischen Parlament

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.