Zum Inhalt springen

14. Februar 2012: Wenn das EU-Parlament Nein sagt, ist ACTA tot

Ein Interview mit Bernd Lange - von Tansel TERZIOGLU für EU-Infothek

Herr Lange, ihr französischer Genosse Kader Arif hat letzte Woche empört das Handtuch geworfen und seine Funktion als Berichterstatter des Europaparlaments über ACTA niedergelegt. Warum diese Aufregung und Entrüstung?

Lange: Da gibt es mehrere Gründe. Zum einen haben die Konservativen starken Druck ausgeübt wegen des Zeitplans, aber ich finde, so ein Abkommen muss man sehr genau analysieren

EU-Infothek

Vorherige Meldung: Lange besucht KLIMAWERK Lüneburg

Nächste Meldung: Lange: Besorgnis über ACTA ist verständlich

Alle Meldungen