Zum Inhalt springen
Bananen_Foto: Chris Claes

6. September 2012: Zur Abstimmung: Bericht Lange im Bereich Handel

Schlagwörter
In der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg steht ein Bericht von Bernd Lange zur Abstimmung. Über den Bericht zur "Umsetzung der bilateralen Schutzklausel und des Stabilisierungsmechanismus für Bananen des Handelsübereinkommens zwischen der Europäischen Union sowie Kolumbien und Peru" wird am Mittwoch im Plenum abgestimmt.

Als Berichterstatter des Europäischen Parlaments hat der Handelsexperte mehrere Anträge eingebracht, die die europäische Industrie vor unfairem Wettbewerb aus Kolumbien und Peru schützen sollen. Dies betrifft vor allem die Bananenproduzenten der Europäischen Union (Kanaren, Guadaloupe, Martinique) angesichts der zukünftigen Konkurrenz, falls das Freihandelsabkommens der EU mit Kolumbien und Peru zustande kommt.
Gleichzeitig hat der handelspolitische Sprecher der europäischen Sozialdemokraten Bestimmungen zur Einhaltung von Arbeits- und Umweltstandards eingebracht: „Wir unterstützen Freihandel, aber nur unter fairen Bedingungen. Die Europäische Industrie muss vor unfairen Handelspraktiken geschützt werden, dazu gehört auch die Einhaltung von Arbeits-, Umwelt- und Sozialstandards."

Vorherige Meldung: Vorschau: Abstimmung Energieeffizienz-Richtlinie

Nächste Meldung: Handel: Kritische Lage bei Menschenrechten in Kasachstan

Alle Meldungen